Kategorien
Werkzeuge für Autocad

Wie erstelle ich ein eigenes Werkzeug?

Nachfogend seht ihr das Menu Benutzeroberfläche anpassen aus Autocad.
Hier kann ein neues Werkzeug erzeugt werden. Dazu stehen alle Autocad Befehle zur Verfügung und können nach Bedarf eingesetzt werden. Es gibt unzälige eigene Möglichkeiten, die unter Umständen viel Tipp und Klickaktionen überflüssig machen. Wenn man einen Befehl mit vielen Parametern öfter als 10 mal benutzt, bringt ein eigenes Werkzeug enorme Vorteile. Oder auch bei Befehlen die man immer wieder in der Hilfe nachschlagen muss. Hier kann man sich das Leben sehr erleichtern. Ich benutze es zum Beispiel um die Bemaßung auf z.B. auf 1:50 zu stellen und setze mit einem Klick den Layer, den Bemaßungsstil, den Schriftstil und den Führungslinienstil auf die passenden Werte. Selbsverständlich müssen diese Stile und Layer in der Zeichnung vorhanden sein, sonst klappt es nicht und der Befehl bricht mittendrin ab. Ein entsprchenden Block könnte man bei Bedarf vorher mit einem eigenem Befehl nachladen.

Die Einträge sind selbsterklärend, in das Feld „Makro“ wird das Befehlsmakro eingetragen. Es sind die Befehle, die sonst im Textfenster eingegeben werden. Als erstes 2x das Drücken der ESC Taste simulieren um evtl angefangene Befehle abzubrechen. Dann folgen die wirklichen Befehle mit den passenden Parametern. Diese Zeichenfolge werde ich in meinen Erklärungen veröffentlichen. Sie können mit Copy & Paste übernommen werden. Dann kommen noch die Bilder. Ich benutze nur die kleinen Bilder und trage dies auch im Feld für größe Bilder ein. Die Bilder müssen 16 x 16 Pixel groß sein. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gestezt (außer die Größe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.